MOIA Instaride - Wie man die Hamburger Architektur am besten einfängt

Eintrag lesen

"Ich liebe es, dass Nutzern ein breites Spektrum an Mobilitätsoptionen angeboten wird"

Eintrag lesen

Zwei Wochen Hamburg ohne Auto

Eintrag lesen

"Uns fehlt es an Vorstellungskraft."

Daan Roosegaarde ist ein niederländischer Künstler und Gründer des Studio Roosegaarde. Er entwickelt Projekte, die Technologie und Kunst in städtischen Umgebungen verbinden und spricht mit uns über seine Zukunftsvisionen und das Zusammenspiel von Technologie und Phantasie.
Eintrag lesen
Eintrag lesen

„Wir haben gelernt, uns bewusster fortzubewegen“

Die Hamburger Bloggerin Anna Frost hat für MOIA zwei Wochen lang auf ihr eigenes Auto verzichtet. Also zwei Wochen lang ausschließlich ÖPNV, Fahrrad, Taxi, Carsharing und natürlich auch MOIA genutzt – und das mit zwei kleinen Kindern.
Eintrag lesen
Eintrag lesen

Wir schaffen es nur gemeinsam

Gemeinsam mit der ÜSTRA starten wir ein Pilot-Projekt: Ab sofort fahrt ihr von 3 Stadtbahnhaltestellen in Hannover für 3 Euro für 3 Kilometer.
Eintrag lesen
Eintrag lesen

Drei neue Wege ans Ziel: PayPal, Apple Pay & Google Pay

Ab heute gibt es alternative Zahlungsmöglichkeit in der MOIA App: Nun könnt ihr eure MOIA Fahrten auch mit PayPal und Google Pay bezahlen. Bald folgt auch Apple Pay.
Eintrag lesen
Eintrag lesen

Sharing wird in den nächsten Jahren zunehmen. Aber wir müssen es auf intelligent umsetzen

Erik Tetteroo ist als Berater für Verkehrsplanung schon lange dabei, urbane Gebiete zugänglicher für Fahrräder zu machen. Wir sprachen mit ihm über seine Erfahrungen und seinen eigenen Modalsplit.
Eintrag lesen
Eintrag lesen

"Wir müssen über Lösungen nachdenken, die das Problem lösen können, ohne neue andere Probleme zu schaffen."

Niels Torslov ist seit 2015 Betriebsleiter der dänischen Straßenverkehrsbehörde und somit zuständig für den Überlandverkehr. Zuvor war er zwölf Jahre lang Direktor der Verkehrsbehörde der Stadt Kopenhagen. Er beschäftigt sich seit langem mit den Themen Mobilität und Transport. Wir haben mit ihm über urbane Mobilität gesprochen und was wir von einer der fahrradfreundlichsten Städte der Welt lernen können.
Eintrag lesen
Eintrag lesen

Warum sich mehr Fahrzeuge einfacher füllen lassen

Vielleicht habt ihr es euch auch schon einmal gefragt: Warum holt MOIA mich nicht ab, wenn doch eine Minute später ein MOIA an mir vorbeifährt, das leer ist oder nur einen Sitz besetzt hat?
Eintrag lesen
Eintrag lesen

Unsere Favs für die #rp19

Anfang Mai in Berlin: Es ist wieder re:publica Zeit. Und dieses Jahr freuen wir uns besonders darauf. Denn neben vielen Tracks zu Mobilität und Stadtplanung liegt in diesem Jahr ein besonderer Fokus auf Nachhaltigkeit und der Fragestellung, wie man Städte wieder zu lebenswerteren Orten macht.
Eintrag lesen
Eintrag lesen

Zeigt Fahrerliebe

Ihr seid mit eurem Fahrer oder eurer Fahrerin besonders zufrieden gewesen? Ab sofort könnt ihr ihm oder ihr nach Abschluss der Fahrt direkt Trinkgeld in der App geben.
Eintrag lesen
Eintrag lesen

#askMOIAanything – Die wichtigsten Fragen zum Hamburgstart

Viele Hamburger teilen seit einigen Wochen ihre Fahrten mit uns und freuen sich, dass MOIA so neu und anders ist, als sie es kennen und gewohnt sind. Das bringt natürlich auch viele Fragen mit sich. Bei Facebook, Twitter und Instagram geben wir alles, um sie zu beantworten. Dabei sind einige Fragen zu unserem Ridesharing-Service ganz besonders aufgefallen, da sie immer wieder auftauchen. Hier haben wir euch die fünf wichtigsten Nachfragen einmal übersichtlich aufgelistet und beantwortet.
Eintrag lesen
Eintrag lesen

Vier Blogger für Hamburg

Wir möchten euch die Fahrt in unseren MOIAs so angenehm wie möglich machen. Aber am Ende geht es gar nicht so sehr um die Fahrt selbst, sondern um die Orte zu denen wir euch bringen. Wir haben vier verschiedene Hamburger Blogger nach ihren Hamburger Lieblingsorten gefragt und sie gemeinsam dorthin gebracht. Dort stellte jeder den anderen seinen persönlichen Ort aus seiner Perspektive vor.
Eintrag lesen
Eintrag lesen

Nächste Runde

Die ersten zehn Tage von MOIA in Hamburg zählen mit Sicherheit zu dem Intensivsten, was wir bislang erlebt haben. Allein in den ersten 10 Tagen hatten wir rund 15.000 Buchungen.
Eintrag lesen
Eintrag lesen