Mehr

WIE WIR IHR LEBEN SCHÖNER MACHEN!

In diesen drei Kerngeschäftsfeldern sind wir aktiv – und werden so die Art und Weise verändern, wie sich Menschen durch die Städte und die Welt bewegen.

Die Welt ist in Bewegung – und sie verändert sich mit rasender Geschwindigkeit. Neue Technologien ermöglichen neue Mobilitätsformen und Bewegungsmuster für Menschen und Güter. Was dabei am Ende allerdings entscheidend bleibt, sind die Bedürfnisse der Menschen – unsere Bedürfnisse. Wir wünschen uns eine Zukunft, in der uns sicherere, effizientere und komfortablere Mobilitätsdienstleistungen zur Verfügung stehen. Ganz gleich, ob man ausschließlich On-Demand-Dienste nutzen möchte oder doch lieber selbst ein Auto besitzt.

Um unser Ziel zu erreichen, zu einem der Weltmarktführer im Bereich der Mobilitätsdienstleistungen zu werden, sind wir vor allem in den folgenden drei Bereichen aktiv. Wir fangen zwar gerade erst an – aber wir werden schnell ans Ziel gelangen.

Ride-Hailing

Das erste Taxi startete in Deutschland Ende des 19. Jahrhunderts. Und seither verlassen wir uns auf Taxidienste – wenn es regnet wie aus Kübeln zum Beispiel, oder wenn wir diesen einen Flug auf keinen Fall verpassen dürfen. Lange Zeit gab es wenig Innovation in der Branche. In einigen Städten kann man Taxis immerhin bequem per Telefon bestellen. In anderen muss man buchstäblich darum kämpfen, in eines der (gelben) Autos steigen zu dürfen.

Dann erschienen die ersten Ride-Hailing-Dienste auf der Bildfläche – und veränderten unsere Gewohnheiten auf diesem Gebiet komplett. Wir bestellen unsere Transportmittel nun unterwegs, bei kompletter Kostentransparenz, wir kennen alle Fahrerdaten, bezahlen per App und erhalten die Rechnung per E-Mail. Das Service-Niveau ist gestiegen, die Kosten sind gesunken, und das Kundenerlebnis hat sich drastisch verbessert. Ride-Hailing-Dienste verändern die Art und Weise, wie wir uns durch Städte und durch die Welt bewegen. MOIA wird bei dieser Entwicklung an vorderster Front mitspielen. Unsere Investition in Gett war dabei erst der Anfang. Wir nutzen das globale Netzwerk der Volkswagen AG, um unsere Position in Europa zu stärken – und unsere Städte und unser Leben mit neuen Dienstleistungen zu bereichern.

Diese Reise hat gerade erst begonnen.

CONNECTED COMMUTING

Wer stand nicht schon mal vor einem Plan mit den bunten Linien des öffentlichen Nahverkehrsnetzes einer Stadt und hat sich gefragt: „Warum nur gibt es keine direkte Verbindung zwischen Linie A und Linie B?“ Die Antwort lautet in den meisten Fällen: Ressourcengründe. Neue U-Bahn-Linien kosten Milliarden.

MOIA will den urbanen Alltag durch neue Synergieeffekte zwischen Transportdiensten verbessern. Wir wollen bestehende öffentliche Bahn- und Buslinien auf praktische und kostengünstige Weise ergänzen. Connected Commuting wird den öffentlichen Nahverkehr erweitern und so dabei helfen, die Probleme moderner Städte, wie Staus und Luftverschmutzung, zu lösen.
Wir bei MOIA glauben, dass dies der beste Weg ist, Stadtbewohner bei ihren täglichen Kurzreisen zu entlasten und gleichzeitig sicherzustellen, dass der Zugang zu den Transportmöglichkeiten allen offensteht.

Diese Mission ist nicht einfach zu verwirklichen. Um damit Erfolg zu haben, müssen wir neue, speziell zu diesem Zweck entworfene Fahrzeuge mit leistungsstarken Algorithmen und kompetenten Mitarbeitern zusammenbringen. Wir werden dabei eng mit Stadtverwaltungen und Nahverkehrsunternehmen kooperieren, denn niemand kennt die Stadt besser als sie.

Bald können wir aufhören, uns über die Einschränkungen von Streckennetzen zu wundern – und uns überall dort hinbewegen, wo wir wollen.

MOIA NEXT

Die ganze Welt sucht nach dem nächsten großen Ding. Nach der Killer-App, dem Einhorn, der einen Idee, die die Welt verändert. Bei MOIA entwickeln und analysieren wir Technologien, die das Potenzial haben, die Mobilität tiefgreifend zu verändern. Ein paar dieser Ideen wirken im ersten Moment ein wenig verrückt. Aber wenn man sich etwas länger mit ihnen befasst, scheint auf einmal nichts mehr unmöglich.

Zurzeit wimmelt es nur so vor fantastischen Entwürfen, die verwirklicht werden wollen. Wir werden in neue Technologien investieren oder sie gleich selbst entwickeln. Dabei sind wir an allem interessiert, was die Mobilität für alle Beteiligten angenehmer, günstiger und nachhaltiger macht.

Wir wissen heute noch nicht genau, welche Konzepte und Produkte MOIA Next in zehn Jahren entwickeln wird. Niemand weiß das, und niemand weiß, wohin genau unsere Reise geht. Woran wir allerdings keinen Zweifel haben: dass wir hart daran arbeiten werden, die bestehenden Transportsysteme zu erweitern – und dadurch einen Weg in die Zukunft zu bahnen.

Neugierig, wer unsere Partner sind?

Mehr

HABEN WIR NICHT ALLE GENUG VON STAUS?

Unser CEO Ole Harms über die Stadt der Zukunft – und was er als Nächstes vorhat.

Mehr