Informationen zum
Coronavirus und MOIA

Coronavirus (COVID-19) — wichtige Informationen!

Wir bei MOIA stehen für das Miteinander, für das gemeinsame Ankommen an ausgewählte Ziele. Miteinander bedeutet auch, sich als Teil einer Gruppe verantwortungsbewusst zu verhalten, Rücksicht zu nehmen und aufeinander zu achten.

Wir sehen uns als ein Teil von euch, als ein Teil von Hamburg und Hannover. In diesen besonderen Zeiten stehen wir euch weiterhin als verlässlicher Partner zur Seite. Gerade auch für diejenigen unter euch, die auf tägliche Mobilität angewiesen sind.

  • Unsere MOIA-Fahrzeuge verfügen über ein großzügiges Raumkonzept, das den Fahrgastraum räumlich vom Fahrer abgrenzt und alleinstehende Einzelsitze und Abstand zwischen den einzelnen Sitzen einhält.
  • Zum Schutz unserer FahrerInnen haben wir zusätzlich den Beifahrersitz in Hannover gesperrt. In Hamburg reduzieren wir die Zahl der buchbaren Plätze, um den Kunden noch mehr Abstand zu anderen Fahrgästen zu ermöglichen.
  • Unsere FahrerInnen haben während der Schichten keinen direkten oder indirekten Kundenkontakt. Mögliche Ansteckungsrisiken wie z. B. beim Bezahlen mit Bargeld entfallen.
  • Die Türen unserer Fahrzeuge öffnen automatisch, wodurch Hautkontakte zu Oberflächen entfallen.
  • Bei unseren Fahrzeugen halten wir höchste Hygienemaßstäbe ein. Sie werden mehrfach täglich von innen gereinigt, u. a. vor jeder Pause und nach Schichtende.

Wir möchten aber auch an dich appellieren, wenn du die bekannten Krankheitssymptome aufweisen solltest, MOIA nicht zu buchen und auch sonst alle öffentlichen Plätze zu meiden. Bitte zeig dich deinen Mitmenschen solidarisch gegenüber, denn nur gemeinsam können wir diese besondere Zeit bewältigen.

Wir beobachten die Entwicklungen zum Coronavirus aufmerksam und werden dich auf dem Laufenden halten, wenn es neue Entwicklungen gibt, die unseren Service betreffen.

Solltest du noch Fragen haben, wende dich gerne an unser Customer Service Team.

Bis dahin, pass bitte gut auf dich auf!

Dein MOIA Team