Pressemitteilung Jeder zehnte Hannoveraner:
MOIA begrüßt 50.000 Kunden in der Landeshauptstadt

Ride-Pooling-Dienst entwickelt sich zu festem Bestandteil der Hannoveraner Mobilitätslandschaft

Jeder zehnte Hannoveraner:

MOIA begrüßt 50.000 Kunden in der Landeshauptstadt

  • Ride-Pooling-Dienst entwickelt sich zu festem Bestandteil der Hannoverander Mobilitätslandschaft
  • Auslastung der Fahrzeuge steigt, Sharing-Quote bei bis zu 60 Prozent
  • Flotte wächst wegen großer Nachfrage auf 75 Fahrzeuge
  • Weiterer Ausbau der Flotte für kommendes Jahr geplant

Berlin/Hannover, 3. Dezember 2018 – MOIA, der Mobility-as-a-Service-Anbieter im Volkswagen Konzern, meldet vier Monate nach dem Start in Hannover bereits mehr als 50.000 Kunden. Damit ist rein rechnerisch fast jeder zehnte Hannoveraner Einwohner ein MOIA-Kunde. Pro Tag registrieren sich derzeit bis zu 500 Neukunden. Parallel zur steigenden Kundenzahl wächst auch die Nutzungsintensität des Ride-Pooling von MOIA.

„Die Auslastung der Fahrzeuge steigt kontinuierlich. Mittlerweile sind in Spitzenzeiten bis zu 60 Prozent unserer Fahrten geteilt. Die positiven Zahlen zeigen uns, dass MOIA von den Hannoveranern sehr gut angenommen wird und Ride-Pooling als Teil der öffentlichen Mobilität der Stadt funktioniert“, sagt Ole Harms, CEO von MOIA. „Zu Stoßzeiten ist die Nachfrage bereits so hoch, dass wir die Nachfrage zeitweise nicht vollständig decken können. Daher werden wir bis Mitte Dezember die Flotte von derzeit 62 auf 75 Fahrzeuge ausbauen“, sagt Robert Henrich, COO von MOIA.  

MOIA startete am 30. Juli dieses Jahres mit zunächst 55 Fahrzeugen in einem 90 Quadratkilometer großen Bediengebiet in den Regelbetrieb. Dem voraus gegangen war ein neunmonatiger Testbetrieb mit 3.500 Testkunden. Seit dem Start hat das Unternehmen sein Angebot kontinuierlich ausgebaut und bedient aktuell 110 Quadratkilometer des Hannoveraner Stadtgebiets. Die MOIA-Flotte soll im kommenden Jahr weiter ausgebaut werden. Gleichzeitig plant MOIA, auch das Bediengebiet zu erweitern. Ziel ist es, einen stadtweiten Service anzubieten, um inneffiziente Einzelfahrten mit dem privaten PKW auf das nachhaltige Ride Pooling von MOIA umzuleiten.

---
Über MOIA
MOIA ist ein Tochterunternehmen des Volkswagen und eigenständige Marke des VW Konzerns. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin, Hamburg und Helsinki entwickelt Mobilitätsdienstleistungen und arbeitet partnerschaftlich mit Städten und den vor Ort ansässigen öffentlichen Verkehrsträgern zusammen. Derzeit entwickelt und implementiert MOIA verschiedene Services entlang der Mobilitätswertschöpfungskette mit unterschiedlichen Angeboten für verschiedene Kundengruppen. Ridesharing von MOIA ist ein modulares Gesamtsystem, um Individualverkehr zu vermeiden und die Straßeninfrastruktur in Städten effizienter zu nutzen.

Kontakt

Christoph Ziegenmeyer Spokeperson
Michael Fischer Head of PR & Public Affairs