Endlich zuhause!

Vor kurzem sind wir auch endlich in Hamburg in unser eigenes Büro eingezogen.

Was wir an unserem neuen Büro lieben? Eigentlich alles. Aber diese 10 Dinge besonders:

 

1. Unseren Paternoster: Während wir täglich an Neuem arbeiten, lieben wir auch die gute alte Technologie. Bei uns geht’s nach wie vor mit dem Paternoster in den ersten Stock. Und wir haben’s bereits ausprobiert: Fährt man nach dem letzten Stock weiter, passiert nichts. Oder vielleicht doch?

2. Mehr Platz und Raum für jeden von uns: Wir mögen uns sehr, aber wir genießen es trotzdem, nun mehr Raum zu haben. Wir wachsen mit jedem Tag und es ist gut, nun Platz zum Denken zu haben – mal alleine und mal auch zu mehrt.

3. Fritz Cola für alle: Dieses Getränk bringt Hamburg mitten in unser Büro: Und Mann, macht einen das wach!

4. Größere Schreibtische: Wer viel Arbeit vor sich hat, muss sich auch mal ausbreiten können. Und wir können jetzt endlich im Stehen arbeiten!

5Eine Küche mit Herdplatten und Backofen: Auch bei uns geht die Liebe durch den Magen. Schon bisher haben wir uns gegenseitig viel Kuchen mit ins Büro gebracht. Natürlich nur selbst gebacken. Nun können wir uns auch noch gegenseitig bekochen.

6. Das Fleet: Der Ausblick ist traumhaft. Klar, Hamburg ist ja auch eine der schönsten Städte der Welt. So hat man das Ziel immer vor Augen: Wir wollen einen großartigen Service für diese Stadt entwickeln. 

7. Unser Community Space: Er ist das Herz unseres neuen Büros und schafft Raum für die ganzen großen Meetings, aber auch die ganz kleinen.

8. Farben, Farben, Farben: Auch wenn es jetzt wieder dunkler wird – die positive Stimmung bleibt.

9. Unser Videospielautomat: Und wenn es doch mal ein harter Tag ist, bietet unser Videospielautomat Ablenkung.

10. Uwe, unser neuer Office Manager: Uwe, du bist echt die gute Seele dieses Büros! Schön, dass du bei uns bist.